[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Mit der Ausstellung WOW! The Heidi Horten Collection wird eine der beeindruckendsten europäischen Privatsammlungen erstmals öffentlich gezeigt. Die Präsentation im Leopold Museum folgt dem lang gehegten Wunsch der Sammlerin, die seit den 1990er-Jahren zusammengetragenen Meisterwerke von Gustav Klimt über Andy Warhol bis Damien Hirst einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

So zeigt die Ausstellung rund 170 Werke aus 100 Jahren Kunstgeschichte und bietet zugleich einen individuellen Blick auf das Spektrum an Kunst und KünstlerInnen, das Heidi Goëss-Horten unter einem Dach vereinen konnte. Der deutsche Expressionismus und die amerikanische Pop-Art bilden dabei die größten Werkgruppen.

Mit Werken von Francis Bacon, Georg Baselitz, Jean-Michel Basquiat, Marc Chagall, Jean Dubuffet, Lucio Fontana, Lucian Freud, Damien Hirst, Alex Katz, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Yves Klein, Gustav Klimt, August Macke, Franz Marc, Henri Matisse, Joan Miró, Edvard Munch, Roy Lichtenstein, Pablo Picasso, Robert Rauschenberg, Gerhard Richter, Mark Rothko, Egon Schiele Andy Warhol u.a.m.

Die Ausstellung ist von 16. Februar bis 29. Juli 2018 im Leopold Museum, Wien zu sehen. Infos und Tickets

Ausstellungsort

Leopold Museum
Museumsplatz 1, 1070 Wien
U2 MuseumsQuartier
U3 Volkstheater

Laufzeit

16. Februar bis 29. Juli 2018

Öffnungszeiten

Täglich außer Dienstag: 10–18 Uhr,
Donnerstag bis 21 Uhr

Tickets

€ 13,00
Jeden Donnerstag von 18–21 Uhr freier Eintritt – ermöglicht durch Heidi Goëss-Horten

Ticketinformationen

Weitere Informationen

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/4″][vc_single_image image=“717″ img_size=“250×187″ alignment=“center“ onclick=“custom_link“ img_link_target=“_blank“ link=“http://www.leopoldmuseum.org/de/ausstellungen/bestellung-Katalog“][/vc_column][vc_column width=“3/4″][vc_column_text]

Katalog

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog mit Essays zu den ausgestellten KünstlerInnen, der eine Einordnung der kunsthistorischen Relevanz der Heidi Horten Collection ermöglicht. Er ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich und umfasst 544 Seiten. Herausgegeben von Agnes Husslein-Arco mit Beiträgen von Linus Klumpner, Pia Sääf, Verena Traeger und Hans Peter Wipplinger.

Preis: EUR 29,90

Zum Webshop des Leopold-Museums

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Der Link zum Audioguide: Audioguides

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Making of – WOW! The Heidi Horten Collection

From private to public: Wie entsteht eine große Ausstellung? Woher kommen die Kunstwerke? Welche Experten sind involviert? Wer bestimmt, welches Kunstwerk wo platziert wird? Unser Behind-the-Scenes Video gibt einen Einblick, wie die hochkarätige Heidi Horten Collection aus dem privaten Umfeld der Sammlerin ins öffentliche Licht des Museums gerückt wird.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_raw_html el_class=“video-container“]JTNDaWZyYW1lJTIwc3JjJTNEJTIyaHR0cHMlM0ElMkYlMkZwbGF5ZXIudmltZW8uY29tJTJGdmlkZW8lMkYyNTg4ODk2NjUlMjIlMjB3aWR0aCUzRCUyMjY0MCUyMiUyMGhlaWdodCUzRCUyMjM2MCUyMiUyMGZyYW1lYm9yZGVyJTNEJTIyMCUyMiUyMHdlYmtpdGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUyMG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUyMGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRQ==[/vc_raw_html][/vc_column][/vc_row]