de/en
Heidi Horten Collection
 

Datenschutzrichtlinien

Die Heidi Horten Collection verarbeitet personenbezogene Daten nur nach den gesetzlichen Vorgaben der DSGVO. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website oder im Rahmen weiterer Dienste (Kontaktaufnahme, Sozialen Medien, Bewerbungen) erfasst und wie sie genutzt werden. Die eingesetzte Datenschutzbeauftragte, ist unter folgendem Kontakt erreichbar:

[email protected]

 

1. PERSONENBEZOGENE DATEN

„Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten, wie z.B. Gesundheitsdaten können mit umfasst sein.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen und Services bzw. den Zweck unseres Unternehmens erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

DATENSICHERHEIT

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Wir sind stets bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

Unsere Website verfügt über ein SSL (Secure Socket Layer) Zertifikat. Dies ermöglicht die verschlüsselte Übertragung Ihrer persönlichen Daten.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

2. DATENVERARBEITUNG

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. Auftrag oder Bestellung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der datenschutzrechtlichen und zivilrechtlichen Bestimmungen (TKG, EU-DSGVO, DSG idGF).

DATENVERARBEITUNG VON WEBSITE-NUTZERN

Sie können unsere Website besuchen, ohne, dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Beim Aufruf werden lediglich bestimmte Zugriffsdaten (Ihre IP-Adresse sowie sonstige Metadaten, z.B. User Agent) für Zwecke der Betreuung der Mitglieder, der Sicherheit sowie der Verbesserung der auf der Website angebotenen Dienste automationsunterstützt verarbeitet und ggf. anonymisiert an Dritte weitergeben. Als bloßer Websitenutzer können Sie unser Informationsangebot dabei grundsätzlich vollumfänglich in Anspruch nehmen.

Für den online-Erwerb von Tickets und Produkten werden Sie über einen Link auf die Website hortencollection.com/tickets weitergeleitet, auf welcher Sie in der Folge Ihre Daten zum Zweck des online-Ticketerwerbs eingeben. Die Eingabe dieser personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zu den vereinbarten Zwecken notwendig ist.

Ihre Daten werden dazu an

  • unsere technischen Partner:
  • und Zusteller bzw. Transporteure:

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur dann zu Werbezecken, wie z.B. dem Versand von Newslettern, Einladungen, usw. wenn Sie uns dafür zuvor Ihre Zustimmung erteilt haben.

NEWSLETTER

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über Aussendungen per Email oder postalisch, bzw. über unsere Website mithilfe des Menüpunkts „Newsletter“. Wir erfassen Ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie Geschlecht für eine personalisierte Ansprache in der Kommunikation. Auf freiwilliger Basis können Sie uns auch besondere Interessen mitteilen, die uns helfen, den Newsletter gemäß Ihrer Präferenzen zu gestalten.

Um sicherzustellen, dass Sie den Erhalt unseres Newsletters auch selbst beauftragt haben, setzen wir bei der Anmeldung über unsere Website ein Double-Opt-In Verfahren ein. Sie erhalten somit gleich nach der Anmeldung eine Bestätigungsemail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse. Durch Klick auf den Link in der E-Mail bestätigen Sie uns Ihren Wunsch, unseren Newsletter zukünftig erhalten zu wollen.

Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. In jedem elektronischen Newsletter finden Sie einen Abmeldelink. Alternativ können Sie unter [email protected] mit uns Kontakt aufnehmen und wir löschen Ihre E-Mail-Adresse umgehend aus unserem Verteiler.

FOTO-, TON-, UND FILMAUFNAHMEN

Wir weisen darauf hin, dass Fotos und allfällige Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, von der Heidi Horten Collection örtlich und zeitlich unbegrenzt zum Zweck der Dokumentation, Information und Berichterstattung der Veranstaltung verwendet und zu diesen Zwecken auch in Printpublikationen, auf der Webseite, in Newslettern und sozialen Medien veröffentlicht werden können.
Ihre Daten werden darüber hinaus an interne Stellen (IT, Marketing) und Auftragsverarbeiter weitergegeben die diese notwendigerweise zur Anfertigung, Verarbeitung und Veröffentlichung erhalten müssen sowie an Dritte (insb. Medien) zum Zweck der Information und Berichterstattung. Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social Media Kanälen kann es jedoch sein, dass der jeweilige Social Media Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält.
Die Verarbeitung, Veröffentlichung und Weitergabe basiert auf unserem berechtigten Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG unsere Aktivitäten darzustellen und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und somit den Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Es besteht das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Den Widerspruch kann gerichtet werden an die verantwortlichen Personen oder Fotografen vor Ort oder an [email protected]


Bei der Anfertigung und Verwendung der Fotos achten wir darauf die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen zu waren. Insbesondere informieren wir im Vorfeld durch einen Hinweis bei Einladungen und direkt vor Ort. Wir achten darauf, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Website oder in Social Media Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

VERANSTALTUNGEN

Im Zuge des Veranstaltungsmanagement verarbeiten wir, neben Ihren Stamm- und Kontaktdaten, Ihre Zu- bzw. Absage zu einer Veranstaltung, die Veranstaltungsteilnahme, die Einladung- und Teilnahmehistorie sowie freiwillig angegebene Informationen zur Teilnahme (bspw. Speisepräferenzen, Allergien/Unverträglichkeiten, körperliche Einschränkungen). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen sind Artikel 6 Abs 1 lit a (Ihre Einwilligung) sowie Art 6 Abs 1 lit f (berechtigte Interessen des Verantwortlichen) DSGVO. Unser berechtigten Interessen liegen in der zeit- und bedarfsgerechten Organisation, Abhaltung und Nachbereitung der Veranstaltung, der Erfüllung entsprechender Teilnehmerwünsche sowie in der Ausrichtung der Marketingstrategien zum Zweck der Kundengewinnung mit dem Ziel in ein (vor-)vertragliches Vertragsverhältnis zu gelangen. Besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Allergien, körperliche Einschränkungen) werden ausschließlich auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung verarbeitet. Die Nichterteilung der Einwilligung führt dazu, dass besondere Teilnehmerwünsche ggf. nicht berücksichtigt werden können. Eine Einwilligung können Sie jederzeit an die angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Ihre Daten werden längstens für die Dauer von 3 Jahre nach Letztkontakt aufbewahrt. Ihre Daten können an beauftragte Auftragsverarbeiter zur Erbringung von Dienstleistungen (bspw. Catering, Eventmanagement, Teilnahmeerfassung, Security) übermittelt werden. Diese Auftragsverarbeiter sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und nach Erfüllung der vertraglichen Leistung zur Löschung verpflichtet. Die Datenverarbeitung findet ausschließlich innerhalb der EU statt.

ÜBERMITTLUNG VON DATEN AN DRITTE:

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen.

3. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

4. IHRE RECHTE

Aufgrund datenschutzrechtlicher Vorschriften stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • Sie dürfen jederzeit unter Nachweis Ihrer Identität um Auskunft ersuchen, welche Ihre Person betreffenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, sowie deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung erfragen. Die Erstauskunft erfolgt kostenlos, Folgeauskünfte können in bestimmten Fällen eine von Ihnen zu tragende Kostenbeitragspflicht auslösen;
  • Sie können jederzeit die Richtigstellung veralteter oder unrichtiger, personenbezogener Daten Ihre Person betreffend, bzw. die Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten verlangen;
  • Sie können jederzeit gegen die (gänzliche oder teilweise) Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch erheben aufgrund besonderer, Ihre Person betreffende, schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen;
  • Sie dürfen gemäß den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen ersuchen, Ihre Daten an Dritte zu übertragen.

Falls Sie eines oder mehrere dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.

 

YouTube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.  Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung. 

Analytics

Diese Webseite verwendet Matomo, eine Open Source, Cloud-gehostete Software um anonyme Nutzungsdaten für diese Webseite zu sammeln.

Bei Matomo handelt es sich um eine Software, die zu Zwecken der Webanalyse und Reichweitenmessung eingesetzt wird. Im Rahmen der Nutzung von Matomo werden Cookies erzeugt und auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert. Die im Rahmen der Nutzung von Matomo erhobenen Daten der Nutzer werden nur von uns verarbeitet und nicht mit Dritten geteilt. Die Cookies werden für einen maximalen Zeitraum von 13 Monaten gespeichert: https://matomo.org/faq/general/faq_146/

Löschung von Daten: Die Cookies haben eine Speicherdauer von maximal 13 Monaten.

Matomo verarbeitet die folgenden Daten:

  • Cookies
  • Anonymisierte IP-Adressen indem die letzten 2 bytes entfernt werden (also 198.51.0.0 anstatt 198.51.100.54)
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • URL der vorhergehenden Seite (sofern diese das erlaubt)
  • Bildschirmauflösung
  • Lokale Zeit
  • Dateien die angeklickt und heruntergeladen wurden
  • Externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Land, Region, Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund von IP-Adresse)
  • Hauptsprache des Browsers
  • User Agent des Browsers
  • Interaktionen mit Formularen (aber nicht deren Inhalt)

Das Recht eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einbringen

Wenn Sie denken, dass die Art, wie wir Ihre Daten mit Matomo verarbeiten, gegen das Gesetz verstößt, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzubringen.